Asset Publisher

angle-left Tapì Group wächst und expandiert weiter auf den internationalen Märkten: strategische Übernahme durch den Fonds Wise
06 febbraio 2017

Tapì Group wächst und expandiert weiter auf den internationalen Märkten: strategische Übernahme durch den Fonds Wise

1. Februar 2017. Tapì, die internationale Unternehmensgruppe für die Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Designverschlüssen für die Packaging-Branche, hat nicht nur Rekordzahlen mit einem Umsatzplus von +40% in den letzten 3 Jahren verzeichnet und die Präsenz auf den internationalen Märkten exponentiell gesteigert, sondern entwickelt sich auch noch weiter durch die strategische Übernahme durch den Fonds Wise.

Das Unternehmen Tapì, das vor fast zwanzig Jahren in Venetien entstand und in kurzer Zeit zum Marktführer für Verschlüsse vor allem in der Branche Spirituosen und Wein wurde, hat heute noch ehrgeizigere Ziele durch die jüngste Übernahme durch den Private Equity Fonds Wise: Mit einem gezielten Investitionsplan sollen die Wettbewerbsfähigkeit, die weitere Expansion auf den internationalen Märkten und eine neue Aufmerksamkeit für den Bereich Forschung und Entwicklung gesteigert werden.

Die Marke Tapì verzeichnet heute einen Umsatz von rund 40 Millionen Euro, die zu über 85% auf den internationalen Märkten erwirtschaftet werden, und produziert in Werken in Italien, Mexiko und Argentinien für Kunden in Europa, den USA und Zentralamerika.

Die Gründer von Tapì, Alberto Baban und Nicola Mason, erklären:Das Unternehmen hat eine bedeutende Wachstumsfähigkeit bewiesen und wir sind überzeugt, dass die Tapì Group in den kommenden fünf Jahren den Umsatz verdoppeln kann. Es wurde ein Finanzinvestor gewählt, der das Unternehmen auf dem Weg zu diesen ehrgeizigen Zielen begleiten kann. Wir haben immer auf das Humankapital ebenso wie auf Innovationsfähigkeit gesetzt, und dieses Rezept hat die Firma zum absoluten Marktführer in ihrer Nische gemacht. Wir sind stolz auf die bisherigen Ergebnisse und darauf, dass wir Hunderte von Arbeitsplätzen in Italien und in den Niederlassungen in Mexiko und Argentinien geschaffen haben.“

Zur Neuübernahme äußert sich Stefano Ghetti, Partner von Wise:Tapì ist ein Beispiel für italienische Exzellenz, ein kleiner multinationaler Konzern, der in seiner Nische weltweit marktführend ist und ein starkes Entwicklungspotential hat. Das Unternehmen ist das typische Ergebnis des italienischen Unternehmergeistes. Unser Ziel ist nun, das Unternehmen mit Management- und Vermögensressourcen auszustatten, um es in eine weitere Entwicklungsphase zu begleiten. Dieses Wachstum erfolgt durch Weiterführung und Vollendung der Projekte, die in den letzten Jahren von den Unternehmern implementiert wurden, insbesondere den Ausbau der europäischen und amerikanischen Handelsstrukturen. Die andere Entwicklungslinie richtet sich auf Übernahmen, von denen eine schon in der Verhandlungsphase ist, mit denen die geografische Reichweite und das Produktsortiment erweitert werden können.“

Die Leitung der Tapì Group wird ab heute von Roberto Casini übernommen, der bereits Teilhaber und Geschäftsführer der amerikanischen Gesellschaften (in Mexiko und den USA) des Konzerns ist. Er erklärt dazu:Der Eintritt von Wise als Mehrheitsaktionär stärkt die Wettbewerbsposition von Tapì Spa mit dem Beitrag von Finanz- und Humanressourcen, mit denen die Gruppe ihr globales Wachstum mit noch größerer Leidenschaft und Entschlossenheit fortsetzen kann.“

Unternehmensprofile

 

Tapì Group

 

Tapì ist eine internationale Firmengruppe, die auf Entwicklung, Produktion und Handel mit technologischen Designverschlüssen für die Welt des Packagings spezialisiert ist.

 

Bis heute entwickelt Tapì Produkte für die Märkte Destillate, Wein, Öl und Saucen, Kosmetik und Bier. Mit über 300 Mitarbeitern in aller Welt betreut Tapì über 3.000 Kunden in mehr als 60 Ländern und stärkt seine globale Präsenz mit kaufmännischen Büros, Forschungs- und Entwicklungszentren und Vertrieben.

 

Seit jeher verfolgt Tapì eine klare Vision: zum wichtigsten Lieferanten weltweit für alternative Verschlüsse auf dem Markt des Packaging Designs zu werden.

 

Dafür investiert das Unternehmen ständig in Forschung und Entwicklung, in die Menschen und die Kommunikation von Wert und Stärke der Marke mit dem Ziel, die Internationalisierung und das flächendeckende Netzwerk weiter auszubauen.

 

Vor der Neuübernahme durch den Fonds Wise gehörte zur Tapì Group auch der Investmentfonds Gradiente I, der auf Investitionen für das Wachstum kleiner und mittlerer Unternehmen spezialisiert ist. Mit Übernahmen und einem wichtigen internationalen Entwicklungsprojekt begleitete Gradiente I Tapì bei der Entwicklung vom lokalen Betrieb mit anfänglich 12 Millionen Euro Umsatz zu einem internationalen Konzern mit ca. 40 Millionen Euro und Werken in zwei verschiedenen Kontinenten, wobei der Wert der italienischen Industrie gesteigert und mehr Arbeitsplätze geschaffen wurden.

 

Wise SGR

 

Wise SGR S.p.A. ist auf die Verwaltung von geschlossenen Private Equity Fonds spezialisiert, die in kleine und mittlere Unternehmen mit Schwerpunkt Italien investieren. Die von Wise verwalteten Fonds führen normalerweise Geschäfte wie Leverage Buy-Out und Entwicklungskapital für Unternehmen aus, die in ihrer Nische eine führende Position einnehmen, und verfolgen dabei zwei Hauptziele: Erhöhung der kritischen Masse, auch mit „Build-up-Vorgängen“, um die Wettbewerbsfähigkeit bzw. Marginalität der Firmen zu verbessern, und Förderung der internationalen Entwicklung, auch mit Hilfe des eigenen Netzwerks im Ausland.

Wise verwaltet derzeit drei Fonds: Wisequity II mit einer Ausstattung von über 170 Millionen Euro, der sich in der Desinvestitionsphase befindet; Wisequity III mit einer Ausstattung von über 180 Millionen Euro und einem Portfolio von sechs Investitionen: Alpitour, Biolchim, Colcom Group, Primat, NTC und Controls. Und Wisequity IV, der die Kapitalsammlung im März 2016 mit dem zulässigen Höchstwert von 215 Millionen Euro abgeschlossen und schon zwei Investitionen vorweisen kann: Corob und KBC.

 

Asset Publisher

Press